Citizens‘ Jury zu In-vitro-Fleisch: Bürger & Experten im Dialog

Am 19. und 20. Mai 2017 fand die Citizens‘ Jury des VIF-Teams zu In-vitro-Fleisch statt. 11 interessierte Bürgerinnen und Bürger im Alter von 18 bis 25 Jahren waren anwesend, um Vorträge zum Thema In-vitro-Fleisch von drei Experten mit unterschiedlichen Überzeugungen anzuhören und gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Zudem stellten zwei Künstlerinnen aus den Niederlanden ihr[…]

Spiegel-Titelstory über Fleisch: Probleme und Zukunftsvisionen

Beitrag von Marlene Faul „Gewissensbissen“ heißt die 8. Ausgabe 2017 des Magazins Der Spiegel, das seine Titelstory dem Thema Fleisch gewidmet hat. Auf zehn Seiten informieren die Redakteure über Probleme verbunden mit der Fleischproduktion und dem Fleischkonsum. Und sie wagen einen Blick in die Zukunft: Wie werden die 9,7 Milliarden Menschen satt, die 2050 voraussichtlich[…]

VIF im SWR – Bericht über In-vitro-Fleisch

Der SWR Baden-Württemberg hat am Donnerstag, den 23. Februar 2017, in SWR Aktuell einen Bericht zu In-vitro-Fleisch gesendet – und VIF war dabei. Inge Böhm und Silvia Woll wurden zu den Vor- und Nachteilen befragt, aber auch zu den Zukunftsvorstellungen, die mit In-vitro-Fleisch einhergehen. Der Beitrag gibt einen guten ersten Einblick in die Thematik In-vitro-Fleisch.[…]

Bioland: Fleisch aus dem Labor im Fokus

Der Bioland-Verband für ökologischen Landanbau widmete der Forschung von In-vitro-Fleisch im November 2016 mehrere Beiträge. In seinem Online-Magazin Im Fokus setzt sich der Verband kritisch mit dem Thema auseinander. Einer der Geschäftsführer, Gerald Wehde, sieht die Technik nicht als Lösung an und kann sich kaum vorstellen, dass die Gesellschaft „Fleisch aus dem Labor“ bald akzeptieren[…]

Ernährungsszenarien in der Kunst: „The Future of Meat“

In-vitro-Fleisch kann nicht nur aus wissenschaftlicher Perspektive betrachtet werden. Eine ebenso gute Möglichkeit, sich mit der Innovation zu befassen, bietet eine künstlerische Herangehensweise. Die Geschwister Madelaine und Anna Berlis aus den Niederlanden haben diesen Weg gewählt und die Installation „The Future of Meat“ entwickelt, mit der fünf Ernährungsszenarien für das Jahr 2050 dargestellt werden. Das[…]

Die Ernährung der Zukunft, Herr Precht und In-vitro-Fleisch

Am Montagabend, 7. November 2016 fand im Rahmen des 25-Semester-Jubiläums des Solidaritätsessens in den Karlsruher Mensen eine Podiumsdiskussion zur Ernährung der Zukunft statt. Eingeladen hatte das Studierendenwerk Karlsruhe zusammen mit der Evangelischen Studierendengemeinde und der Katholischen Hochschulgemeinde Karlsruhe. Auf dem Podium saßen Monsignore Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR; Prof. Dr. Sabine Kulling vom[…]

Was ist In-vitro-Fleisch? Eine Frage, viele Antworten (3)

Im Februar 2016 wurde eine Ausgabe des Magazins Food Phreaking mit dem Titel “What Is In Vitro Meat” veröffentlicht. Die Frage, was In-vitro-Fleisch ist, lässt sich nicht durch eine kurze Definition des Begriffes beantworten. Es müssen weitere Fragen gestellt werden, um die Idee von In-vitro-Fleisch zu verstehen: Was könnte In-vitro-Fleisch sein? Wie könnte In-vitro-Fleisch (im[…]

Sentience Politics – Positionspapier zu kultiviertem Fleisch

Der antispeziesistische Think-Tank Sentience Politics hat ein Positionspapier zu kultiviertem Fleisch veröffentlicht. Die Gruppe ist Teil der Stiftung für Effektiven Altruismus (EAS), die versucht, Ethik und Wissenschaft in Form verschiedener Projekte zu vereinen. Sentience Politics befasst sich mit Forschung, die eine Gesellschaft ermöglichen könnte, in der alle empfindungsfähigen Wesen berücksichtigt werden – Artzugehörigkeit oder auch[…]